Aktuelles

Schon fast 150 Wahllokale zur U18-Landtagswahl
Von: Arnd Wilke 24.03.2017
 

Landesjugendring NRW wirbt für Beteiligung an NRWs größter Jugendaktion zur Landtagswahl


Düsseldorf, 21.03.2017 Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Fast 150 U18-Wahllokale sind in ganz NRW bereits eingerichtet. In Jugendverbänden, Freizeittreffs, Jugendringen, Schulen und mobilen Wahllokalen können junge Menschen bei der U18-Wahl, neun Tage vor der Landtagswahl, ihre Stimme abgeben. Damit die jungen Menschen in allen Teilen NRWs mitmachen können, appelliert der Landesjugendring NRW an Jugendeinrichtungen und Schulen, weitere Wahllokale einzurichten. Als größte Jugendaktion zur Landtagswahl möchte U18 auf die Interessen und Themen junger Menschen aufmerksam machen und Politiker_innen dazu bewegen, sich für junge Menschen einzusetzen. Der Landesjugendring NRW verbindet die U18-Wahl mit der Forderung nach der Absenkung des Wahlalters auf 14 Jahre.


"Viele junge Menschen glauben, politisch wenig beeinflussen zu können und von den Politiker_innen übersehen zu werden. Mit der U18-Wahl wollen wir ein Gegenzeichen setzen", erklärt Sarah Primus, Vorsitzende des Landesjugendrings NRW. "Bereits im Vorfeld versuchen wir, junge Menschen und Politiker_innen ins Gespräch zu bringen. Im Anschluss an die U18-Wahl veröffentlichen wir die Ergebnisse und zeigen auf, welche Themen Kindern und Jugendlichen besonders wichtig sind."


Mit wenigen Schritten zum Wahllokal


Der Weg zum Wahllokal ist einfach: Interessierte Jugendverbände, -einrichtungen und Schulen können unter www.u18nrw.de ihr Wahllokal anmelden und finden dort auch Info- und Werbematerial sowie Methoden zur politischen Bildung. Die Wahl führen sie bis zu neun Tage vor der Landtagswahl, also bis einschließlich 5. Mai 2017, durch. Die Ergebnisse werden an den Landesjugendring NRW übermittelt, der sie anschließend veröffentlicht. Dadurch möchte der Landesjugendring NRW auf die Themen der jungen Menschen hinweisen und deutlich machen, dass diese in politische Prozesse einzubeziehen sind.


Mittlerweile gibt es in NRW fast 150 Wahllokale. Wer eins in seiner Nähe sucht, wird unter www.u18nrw.de fündig.


Vor der Wahl organisieren viele Träger der Wahllokale Aktionen zur politischen Bildung: Sie besprechen unterschiedliche Wahl- und Parteiprogramme und hinterfragen Versprechen von Politiker_innen.

[Zurück]

Letzte Änderung:
25.09.2017

WebCode

Geben Sie hier den WebCode ein:

Aktuelles

Knapp 20 Prozent der Wahllokale zur U18-Bundestagswahl in NRW

Mehr Freiraum für Kinder und Jugendliche!

Stellungnahme des Kreisjugendrings Herford e.V. zum §48b SGB VIII

SPD gewinnt U18-Landtagswahl in NRW

20 Prozent mehr für die Jugendverbandsarbeit

Schon fast 150 Wahllokale zur U18-Landtagswahl

Das Geschäft mit der Angst – Rechtspopulismus als Herausforderung für die Migrationsgesellschaft

#jungesnrw …Bildung für alle!

Wie schaffen Parteien gendergerechte Freiräume für junge Menschen?

Wahlurne gestalten und tolle Preise gewinnen

Termine