Fahrt zur Spiel 2011

Spiel 2011

Spielmesse in Essen

Mit 2 Bullis und mit gutgelaunten Passagieren reisten wir in Essen an. Voller Erwartungen standen wir in der langen Schlange am Eingang an und vertrieben uns die Zeit schon einmal mit ersten Spielchen. Wir teilten uns in Kleingruppen auf und verabredeten eine Zeit für ein gemeinsames Treffen um uns auszutauschen und von entdeckten Neuigkeiten berichten zu können.

Ob es am gewählten Wochentag (Samstag) oder am schönen Wetter lag, ist nicht klar, aber gefühlt war es kein guter Tag um entspannt an den vielen prall gefüllten Ständen entlang zu schlendern und ausgiebig zu stöbern... Es war proppevoll und viele der Stände waren dicht umlagert. Aber immerhin sahen wir es als Zeichen das das Thema SPIEL durchaus nicht an Attraktivität verloren hat!

Stark zugenommen hat das Angebot an „Kult-Spielen“- komplexe Spiele mit viel benötigtem Insider Wissen, vielen Erweiterungen und aufwendigem Drumherum. Mit viel Freude entdeckten wir aber auch viele Spielideen die entweder neu aufgelegt wurden oder einfach zu Haus mit vorhanden Materialien nachgespielt werden können.

Unser Fazit lautet: ein Besuch der Spiel lohnt sich! Man muß sich zwar auf jede Menge andere Besucher einstellen, aber die umfassende Möglichkeit neue Spiele zu entdecken, alte Klassiker wieder zu treffen (und mitunter günstig zu kaufen) ist es allemal wert.

Wir jedenfalls konnten unserem Spieltrieb freien Lauf lassen, sind mit vielen neuen Ideen nach Hause gefahren und freuen uns auf die Spiel 2012......

Ein paar Ideen haben wir für Euch abgewandelt mitgebracht:

Geschichtenschnipsel

Kleine Loszettel werden zuvor mit Bildchen von Gegenständen und Personen oder Begriffen und Sätzen versehen und in eine „Lostrommel“ gegeben. Das erste Los wird gezogen und SpielerIn 1 beginnt mit einer Geschichte, die den Inhalt des Loses beinhaltet. SpielerIn 2 zieht ein Los und führt die Geschichte mit dem Losinhalt weiter...

Free – Boccia

Mit Sand gefüllte Luftballonbälle (Tennisballgröße) werden zuvor gemeinsam gefertigt.

(Die unterschiedlichen Farben der Luftballons können der Team Unterscheidung dienen – je Team gibt es 3 Bälle) Das Schweinchen ist eine kleinere Kugel.

SpielerIn 1 beginnt und wirft oder legt das Schweinchen indoor oder outdoor ab. Das Spielfeld ist also das natürliche Umfeld. Nun geht es darum möglichst nah an das Schweinchen heran zu werfen. (Ideen: Auf dem Schrank, In der Porzellanvase, unter der Brücke, auf einer Treppenstufe...)

Hier 2 Spielideen – vielleicht auch für den Weihnachts – Wunschzettel:

Geistesblitz

ein spaßiges Reaktionsspiel!

2 – 8 Personen / ab 8 Jahren

8,99¤

Hexenduell

magnetisches Geschicklichkeitsspiel

2 – 4 Personen/ ab 5 Jahre

26,95¤

Und hier noch einige unserer Auto- & Warteschlangespiele

Kennzeichensätze

HF – CG - ... = Heute fährt Claudia gut

HF – YR - ... = Helga fürchtet Yvonne rülpst

MI – FP - ... = Micha isst fettige Pommes

Hellsehen

HellseherIn verlässt den Raum (Augen zuhalten...). Die anderen einigen sich auf einen Gegenstand. Der/die HellseherIn muss diesen nun benennen können. Die Spielleitung fragt unterschiedliche Gegenstände ab. Zeigt sie beim Aussprechen auf diese, heißt es für die/ den HellseherIn NEIN. Zeigt sie bei einem Begriff nicht darauf, so ist es dieser.

Tierschlangen

HunD – DackeL – LuchS – SchweiN – NatteR – RattE_...

Schachtel auf – Schachtel zu

Eine Schachtel (Streichhölzer / TicTac / ...) wird von der Spielleitung mit dem Satz „Die Schachtel ist auf / zu“ weitergegeben. Herausgefunden werden muss dabei, dass nicht entscheidend ist ob die Schachtel tatsächlich geschlossen oder geöffnet ist, sondern ob der Mund der SprecherIn anschließend leicht geöffnet oder geschlossen ist.

Geist

Es werden buchstabenweise Begriffe gebildet. SpielerIn 1 denkt sich Auto und nennt A. SpielerIn 2 denkt sich bei A Apfel und nennt P, 3 fügt F dazu... Wer ein Wort beendet ist beim ersten Mal krank, dann tot, mausetot und schließlich GEIST. Es muss also versucht werden selbst keinen Begriff zu beenden. Aber Achtung – zusammengesetzte Begriffe zählen nicht! Hilfreich ist, dass geschummelt werden darf. Keine Idee zu dem folgenden Buchstaben? Dann einfach irgendeinen nennen und siegessicher gucken! Jeder andere Spieler kann jedoch nun nachfragen was Du dabei gedacht hast. Hast Du Dir was dabei gedacht ist der Fragende eine Stufe tiefer, wenn nicht dann Du.

Wer Geist ist darf von den anderen unter keinen Umständen mehr beachtet werden, versucht sich aber immer wieder irgendwie einzumischen. Reagiert jemand, so geht’s hier auch ne Stufe abwärts

Stadt – Land – Fluss

SpielerIn A nennt eine beliebige Kategorie (Reiseziele, im Koffer, kulinarische Spezialitäten, Tiere, Aktivitäten im Urlaub, Spiele, in der Schultasche, Kleidungsstücke, Marken, Prominente, etc.) und buchstabiert still von A – Z. SpielerIn B sagt Stopp, A nennt den Buchstaben den sie/er grad gedacht hat. Wer zuerst einen passenden Begriff nennt bekommt einen Punkt.

Krimigeschichten

die beliebten Black Storys (als „Kartenspiel“ in jedem Spielgeschäft erhältlich) eignen sich hier auch klasse!



Letzte Änderung:
07.04.2017

WebCode

Geben Sie hier den WebCode ein:

Aktuelles

20 Prozent mehr für die Jugendverbandsarbeit

Schon fast 150 Wahllokale zur U18-Landtagswahl

Das Geschäft mit der Angst – Rechtspopulismus als Herausforderung für die Migrationsgesellschaft

#jungesnrw …Bildung für alle!

Wie schaffen Parteien gendergerechte Freiräume für junge Menschen?

Wahlurne gestalten und tolle Preise gewinnen

Neue Vorhaben für 2017?

#jungesnrw …gegen Rechts!

Beteiligung junger Menschen stärken

Jugendministerin Kampmann stellt sich den Fragen von #jungesnrw

Termine