Fairspielt 2011

Fairspielt?

Der Schwerpunkt des Jahreskonzeptes des Kreisjugendring Herford e.V. liegt im Jahr 2011 auf spielpädagogischen Inhalten, Events und Schulungen. Die Angebote richten sich an Kinder, Jugendliche und Multiplikatoren aus dem Kreis
Herford.Die Angebote sind vielseitig und nach Bedarf in der Kinder und Jugendarbeit einsetzbar.Wir wollen an einzelnen Projekttagen diese Möglichkeiten aufzeigen und eine Vernetzung der Jugendverbandsarbeit und Träger im Kreis fördern. Spielen fördert das Sozialverhalten und die Auseinandersetzung mit sich selbst. Erfahrungen, die im Spiel gemacht werden, können sich nachhaltig bis in das Erwachsenenalter auswirken.

Kinder und Jugendliche stehen oftmals vor Problemen in der Bewältigung alltäglicher Lebenslagen oder Entwicklungsaufgaben. Der Einsatz spielpädagogischer Methoden kann Handlungsmöglichkeiten aufzeigen und einen Umgang durch Rollenübernahmeverhalten in den Alltag bewirken. Im Spiel steht jeder Mensch in einer Interaktion mit seiner Umwelt. Wahrnehmen, Denken, Fühlen, Wollen, Bewerten und Handeln sind Erlebnisse, die durch das Spiel angeregt werden.

Wir nehmen eine zunehmend veränderte gesellschaftliche Entwicklung und eine Veränderung in der kindlichen Lebenswelt war. Oft fehlt das Verständnis der Erwachsenen dafür, da  Kinder erst durch das Spiel die Welt entdecken und Zusammenhänge erschließen können. Durch die Spielzeug- und Medienindustrie werden viele Spiele vorgegeben und lassen keinen Raum für das freie Erleben. Wir wollen hier ansetzen und MultiplikatorInnen der Kinder- und Jugendarbeit im Kreis Herford mit einbinden um ein Jahr mit spannenden, erlebnisreichen und bildenden Spielangeboten zu gestalten, die sich nachhaltig auf unsere Gesellschaft auswirken

Letzte Änderung:
27.11.2017

WebCode

Geben Sie hier den WebCode ein:

Aktuelles

Projekte mit jungen Geflüchteten unter die Lupe genommen

Wetteinlösung im Landtag

Jugendminister Joachim Stamp betont Wichtigkeit der Jugendverbandsarbeit

Jugend wählt weltoffener als die Erwachsenen

Mehr Freiraum für Kinder und Jugendliche!

Knapp 20 Prozent der Wahllokale zur U18-Bundestagswahl in NRW

Stellungnahme des Kreisjugendrings Herford e.V. zum §48b SGB VIII

SPD gewinnt U18-Landtagswahl in NRW

20 Prozent mehr für die Jugendverbandsarbeit

Schon fast 150 Wahllokale zur U18-Landtagswahl

Termine